• 79,99 €

Beschreibung des Verlags

Unter welchen Bedingungen entsteht und entwickelt  sich „Leben“ und wie ist es im Kosmos verbreitet? Damit beschäftigt sich der Autor und stellt wichtige Facetten einer jungen Wissenschaftsdisziplin ausführlich vor:
Was ist und wie funktioniert „Leben“?Entstehung des Lebens auf der ErdeKosmische Voraussetzungen für „Leben, wie wir es kennen“Leben im Sonnensystem und darüber hinausSuche nach außerirdischen Zivilisationen
Zudem wird ein Ausflug in das spannende Gebiet der Astrochemie unternommen, um zu verstehen, wie sich die molekularen Grundbausteine des Lebens unter kosmischen Bedingungen bilden und wie sie auf die junge Erde gelangt sein könnten.

Der Vorgang der Abiogenese, d. h. die Entstehung von „Leben“ aus unbelebter Materie, ist auch heute noch ein wohlbehütetes Rätsel der Natur. 145 Jahre nach Darwins Brief an den Botaniker Joseph Hooker über die spontane Entstehung des Lebens in einem „warmen Teich“ zeigt sich aber immer deutlicher, dass es sich hierbei um ein prinzipiell lösbares Rätsel handelt.

Das Buch wendet sich an interessierte Studenten der Natur- und Ingenieurwissenschaften, an Abiturienten, Dozenten, Lehrer und nicht zuletzt an Amateurastronomen, die das Wissen über diesen faszinierenden Gegenstand der Forschung vielen Menschen nahebringen.

GENRE
Wissenschaft und Natur
ERSCHIENEN
2015
30. Oktober
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
563
Seiten
VERLAG
Springer Berlin Heidelberg
GRÖSSE
12.5
 MB

Mehr Bücher von Mathias Scholz