Beschreibung des Verlags

Manche Schlaferlebnisse, die wir für Träume halten, sind unbewusste Wanderungen unseres Seelenkörpers. Nach wie vor ist unserer Frontallappen, der für das logische Denken verantwortlich ist, auf den Schlafmodus heruntergefahren. Dies führt dazu, dass wir uns der Situationen in ihrer Bedeutung nicht gewahr werden und diese mit Fantasien überlagern oder durch entsprechende Interpretation in unsere Fantasien einbauen. Sehr oft glauben wir einfach, dass wir wach sind, wobei wir dann über so manche Ungereimtheit hinwegsehen.

GENRE
Gesundheit, Körper und Geist
ERSCHIENEN
2017
21. Februar
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
35
Seiten
VERLAG
BookRix
GRÖSSE
1.3
 MB

Mehr Bücher von Alfred Ballabene & Alfreda Wegerer