• 9,99 €

Beschreibung des Verlags

Die Seele - was für ein großes Wort! Seitdem Karl in den 80er Jahren den Kultfilm „Local Hero" mit der elegischen Musik von Mark Knopfler gesehen hatte, schlummerte in ihm die Sehnsucht nach der grandiosen Landschaft Schottlands. Jahrzehntelang beschränkte sich seine Annäherung darauf, dass er eine Vorliebe für Single Malt Whiskys entwickelte. Als er endlich nach Schottland reiste, musste er sich natürlich auf deren Spur begeben. Aber wo?


Single Malts sind die Krone der Scotch Whiskys. Die Speyside am Osthang der Highlands als „Single Malt Country" schlechthin steuerte er logischerweise als Erstes an. Ob per Fahrrad zwischen Glenlivet und Glenfiddich, ob mit dem Roadster zum Local-Hero-Drehort Pennan oder mit der Fähre zur Heimat der torfgeräucherten Whiskys, der Isle of Islay - immer stand der Whisky, standen Destillerien mit auf dem Programm. Aber nicht nur!


Denn Schottland erleben bedeutet ihm wesentlich mehr: Großartige Landschaften schauen, ganz eigenen Menschen begegnen und tiefe Einblicke in die Geschichte nehmen, besonders auf Edinburgh Castle, wo Maria Stuart den Vorvater sämtlicher späterer britischer Monarchen gebar. Zudem hat Karl Reise-Impressionen von der Isle of Skye, von den Orkneys, vom Loch Ness sowie aus der Wirtschaftsmetropole Glasgow und der Hauptstadt Edinburgh im Gepäck. Dort am Endpunkt seiner Reise findet er schließlich auch eine humorig-schelmische Antwort auf die Frage, was die Seele des Whiskys ist und wo sie sich befindet.


(Mit 66 Farbfotos und 2 geographischen Karten)


Der Autor Carlo Reltas war jahrzehntelang Journalist und Manager einer internationalen Nachrichtenagentur. Seit dem Ausstieg aus dem Nachrichtengeschäft lebt er am Odenwaldrand und auf Reisen.

GENRE
Biografien und Memoiren
ERSCHIENEN
2020
29. April
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
179
Seiten
VERLAG
Epubli
GRÖSSE
7.6
 MB

Mehr Bücher von Carlo Reltas