Augustinus von Hippo Augustinus von Hippo

Augustinus von Hippo

Synthese von Präsentismus und Eternalismus?

    • 13,99 €
    • 13,99 €

Beschreibung des Verlags

Was wäre der Mensch und seine Entwicklung ohne die Zeit? Mit kaum einem Phänomen fühlen wir uns in derart inniger Weise verbunden. Entsprechend zahlreich waren im Laufe der Geschichte die Versuche das Wesen des Phänomens zu ergründen. In der westlichen Philosophietradition lassen sich entsprechende Überlegungen bis 2.500 Jahre zurückverfolgen.

Dennoch ist es bis heute kaum gelungen die Zeit zu fassen. Weder ist geklärt um was es sich bei Zeitlichkeit exakt handelt, noch konnte bis dato schlüssig dargelegt werden, ob diese als eigenständiges Phänomen, d.h. unabhängig von Veränderung und Materie gefasst werden kann.

Trotz der bescheidenen Ergebnisse erfreut sich die Zeitforschung großer Beliebtheit. Die jüngsten Debatten konzentrieren sich dabei vor allem auf die ontologische Natur der Zeit, sowie auf den Bezug zu anderen philosophischen Problemen, insbesondere zum Leib-Seele-Problem. In diesem Zusammenhang versucht auch die Chronobiologie mittels Methoden der Neurowissenschaften dem subjektiven Zeitgefühl auf den Grund zu gehen.

Im Rahmen dieser Arbeit soll speziell der Präsentismus-Eternalismus-Streit näher beleuchtet werden, also die Frage, inwiefern vergangene und zukünftige Ereignisse im ontologischen Sinne als existent betrachtet werden können oder sogar müssen. Kern des Textes sind die Überlegungen des spätantiken Philosophen Augustinus von Hippo (354 bis 430 AD), der sich wie kein anderer mit diesem Thema beschäftigte.

GENRE
Geschichte
ERSCHIENEN
2010
18. Mai
SPRACHE
DE
Deutsch
VERLAG
GRIN Verlag
GRÖSSE
9,2
 MB

Mehr Bücher von Roland Spitzlinger

Probier's doch mal mit Korruption! Probier's doch mal mit Korruption!
2014
Mixed Method Research - Qualitative Comparative Analysis Mixed Method Research - Qualitative Comparative Analysis
2010
Freie Wissensproduktion - Eine Alternative zur ökonomischen Verwertung? Freie Wissensproduktion - Eine Alternative zur ökonomischen Verwertung?
2010
Regionale Innovationsunterschiede in Europa Regionale Innovationsunterschiede in Europa
2010
Unternehmen und Gesellschaft Unternehmen und Gesellschaft
2010
Unternehmen und Gesellschaft Unternehmen und Gesellschaft
2012