• 0,99 €

Beschreibung des Verlags

Ein Taugenichts als Vorbild? Warum eigentlich nicht? Sich einfach mal treiben lassen und Sorgen und Pflichten vergessen. Freiheit, frische Luft und Abenteuer, statt Computer, Smartphone und aktuelle Börsenkurse. Es muss ja nicht für immer sein.


Entspannen, entschleunigen, träumen und Spaß haben. Um das zu lernen, können Sie einen Coach oder einen Therapeuten bemühen oder Sie setzen sich gemütlich auf Ihre Couch und machen eine Zeitreise ins 19. Jahrhundert. Begleiten Sie einen liebenswerten, jungen Außenseiter auf seiner Reise in die Welt hinaus. 


Wer sich auf dieses Büchlein einlässt, wird reich belohnt. Je nach Blickwinkel findet er ein schönes Märchen, eine heitere Liebesgeschichte oder eine Anleitung für Lebenskünstler. Auf jeden Fall lernt er eines der schönsten und bekanntesten Werke der romantischen Literatur kennen und einen jungen Protagonisten, der ziellos, sorglos und gedankenlos zu guter Letzt sein Glück findet.


Und wenn Sie selbst noch ein junger Mensch sind, vergessen Sie Ihre Berührungsängste bei literarischen Werken älteren Datums. Diese Ausgabe in der neuen deutschen Rechtschreibung lässt sich leicht und flüssig lesen. 


Über den Autor


Joseph von Eichendorff stammte aus einer katholischen Adelsfamilie. Er wurde am 10.03.1788 auf Schloss Lubowitz bei Ratibor geboren und starb am 26.11.1857 in Neisse. Er zählt zu den bekanntesten Autoren der Romantik, dessen Erzählungen und Gedichte noch heute im Deutschunterricht besprochen werden. 

GENRE
Belletristik und Literatur
ERSCHIENEN
2014
21. Mai
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
160
Seiten
VERLAG
Flamingo Film GmbH
GRÖSSE
722,7
 kB

Mehr Bücher von Joseph von Eichendorff