• 0,99 €

Beschreibung des Verlags

"Beim Bau der Chinesischen Mauer" ist ein von Franz Kafka im März 1917 handschriftlich notierter Text, der nach seinem Tod aus den hinterlassenen Schriften extrahiert und als Erzählung herausgegeben wurde. Er schildert die Hinwendung des kollektiven Volkes an den Bau der Großen Mauer und deren Mystifizierung. Außerdem werden eine fast allwissende Führerschaft und ein sehr fernes Kaisertum skizziert. Eingebettet in den Text ist eine Passage, die Kafka als eigenständige Geschichte namens "Eine kaiserliche Botschaft" im September 1917 in der Zeitschrift Selbstwehr und 1920 im Rahmen des Erzählungsbandes "Ein Landarzt" bereits selbst veröffentlicht hatte. Unter dem Titel "Beim Bau der chinesischen Mauer" hat Kafkas Freund Max Brod 1931 den ersten Band von Kafkas Prosa aus dem Nachlass herausgegeben

GENRE
Belletristik und Literatur
ERSCHIENEN
2018
22. August
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
17
Seiten
VERLAG
Epubli
GRÖSSE
329.7
 kB

Mehr Bücher von Franz Kafka