• 2,99 €

Beschreibung des Verlags

Die Gedichte von Adrian Kostré regen ein Spiel an. Sind Spielgaben. Zur Gestaltung unserer Lebensform. Spielgaben zum Design von Sprachspielen und über die Sprache zum Entwurf von Lebensform – Horizont, Stellung, Bewegung, Perspektiven. ... Sie geben, wieder Tao, Rouselle, Rohholz – das Beste, wenn man das Spiel neu eröffnen will … (Prof. Dr. Claus Baldus)

GENRE
Belletristik und Literatur
ERSCHIENEN
2018
26. November
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
304
Seiten
VERLAG
Tredition
GRÖSSE
21.5
 MB

Mehr Bücher von Adrian S. Kostré