• 0,99 €

Beschreibung des Verlags

Als Erzähler, Berichterstatter und Briefschreiber war Pückler-Muskau sehr fruchtbar. Sein literarischer Ruhm unter den Zeitgenossen gründet sich auf die anonym herausgegebenen Briefe eines Verstorbenen. Dabei handelte es sich ursprünglich tatsächlich um Briefe an seine Frau, und es war ihre Idee, die Briefe in gedruckter Form zu veröffentlichen. Sie wurden in kurzer Zeit in Deutschland, England und Frankreich zu Bestsellern.

GENRE
Belletristik und Literatur
ERSCHIENEN
2012
13. Dezember
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
1,021
Seiten
VERLAG
Jazzybee Verlag
GRÖSSE
3.6
 MB

Mehr Bücher von Hermann Pückler-Muskau