• 17,99 €

Beschreibung des Verlags

Immer häufiger wenden sich Menschen in widrigen Lebenssituationen dem Buddhismus zu. Doch es ist gerade für uns Menschen westlicher Prägung schwer, in den unzähligen und oft abstrakt anmutenden buddhistischen Ratgebern die erwartete Hilfe zu finden und das richtige Verständnis für die buddhistische Denkweise zu entwickeln.

In diesem Ratgeber nimmt der Autor den Leser gedanklich an die Hand und vermittelt ihm mit Hilfe von leichten Übungen, anschaulichen Beispielen und mit einer für uns Europäer nachvollziehbaren Interpretation die für viele so schwierige und Widerspruch hervorrufende buddhistische Denkweise.

GENRE
Gesundheit, Körper und Geist
ERSCHIENEN
2016
20. November
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
380
Seiten
VERLAG
Neobooks
GRÖSSE
863.9
 kB

Kundenrezensionen

Ferdinand von S. ,

Da steckt ganz viel Buddhismus drin.

Einmal gelesen, zufrieden zurückgelehnt und für gut empfunden. Nochmal gelesen – und es las sich anders als beim ersten Mal. Ich erkannte ganz neue Aspekte in ein- und demselben Text. Ich las einzelne Kapitel wiederholt – mal vorn, mal hinten. Der Autor wusste schon, bevor ich etwas las, ob ich mich mit dem Inhalt schwer tun würde, wusste, wann ich zweifeln oder mich gar überfordert fühlen würde. Häppchenweise wurde mir immer mehr zugetraut, Wissen und Einsichten anvertraut.
Und dann geschah etwas mit mir, ich kann es noch nicht beschreiben. Die Kapitel wurden immer spannender, und trotz mehrfachen Lesens wurde der Inhalt immer interessanter und einleuchtender. Mit einem Mal verstand ich mich selbst, ich konnte mich neben mich stellen und konnte sehen, wie ich neben mir stand, wie ich Rollen einnehme, erkennen, was mich ausmacht, wer ich bin. In meinem Kopf war immer mehr Platz. Kurz gesagt, ich fühle mich zunehmend gut und besser. Das Buch hat was mit mir gemacht, irgendetwas bewirkt, irgendetwas richtig Gutes. Und der Autor hat es schon vorher gewusst, und ohne mich zu kennen, mich genau dahin gebracht. Das ist irgendwie aufregend. Das macht nachdenklich, sehr nachdenklich. Und auch das fühlt sich gut an. Das muss man, glaube ich, selbst erleben. Ich glaube, in diesem Buch steckt ganz viel Buddhismus drin.