• 9,99 €

Beschreibung des Verlags

Chancen verlieben sich – Das Geheimnis dauerhafter Beziehungen. Wie Partner sich immer wieder neu entdecken können – Paare, die sich verlieben, haben etwas Wichtiges vor. Sie wollen sich gegenseitig etwas schenken, was keiner allein haben kann: Geliebt zu werden. Dazu müssen sie frei füreinander sein. Die Zahl der wichtigen Begegnungen in unserem Leben ist begrenzt. Wenn sich Chancen, die sich gefunden haben, verlieben, ist das wie ein Geschenk des Lebens an diese beiden Menschen. Es macht Hoffnung und verspricht das Glück, nicht allein zu sein.

Verliebt sein ist keine Kunst! Wie kann man Paare überzeugen, dass sie ihre Art zu denken leichter verändern können als den Partner? Jenseits von Glück und Unglück ist Frieden. Glück und Unglück sind davon abhängig, wie wir die Umstände deuten. Innerer Frieden nicht.

»Je mehr ich von dir wusste, desto besser glaubte ich dich zu kennen, hatte ich gedacht. Doch eigentlich erfuhr ich erst wirklich etwas über mich, durch dich. Etwas das ich bis dahin nicht gekannt hatte. Ich konnte die Frage gar nicht stellen, ob du mich liebst, sie erschien mir zu banal, zu schwer, zu bedeutungsvoll, zu abgegriffen, eigentlich unwichtig oder habe ich mich nur nicht getraut? Unsere Liebe ist wie ein Leuchtkäfer im Dunkel, einfach da, manchmal kalt, von irgendwo innen erzeugt, angeboren – nicht lernbar. Augenblicke, die ich vor dem Vergessen retten wollte, habe ich ziehen lassen wie Luftballone. Momente, die wir nie erleben wollten, haben sich eingebrannt in unsere Seelenhaut und tun noch weh. Die Bilder stimmen mich wehmütig auf denen du nicht wusstest, dass du geknipst wirst. Dein Lächeln, dieses Lächeln, nur einmal noch. Die Kinder sind nicht zu Leitplanken unserer Liebe geworden, doch fasst hätten wir uns darüber verloren. Mach unsere Liebe weiter zur Kreuzfahrt über Wellenberge und Täler, wir wollen sie chaotisch reiten wie Schmetterlinge. Oft genug ist mir, in den wichtigen Momenten mit dir, nur dieses Schweigen eingefallen. Doch auch diese unhörbaren Worte haben uns mehr verbunden, als ich dachte. Warum kann ich nicht für immer verliebt bleiben? Warum fühle ich mich manchmal so allein?«

GENRE
Gesundheit, Körper und Geist
ERSCHIENEN
2013
27. Juli
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
191
Seiten
VERLAG
Edition + plus
GRÖSSE
16.5
 MB

Mehr Bücher von Mathias Voelchert