• 15,99 €

Beschreibung des Verlags

Seit frühesten Zeiten betreibt der Mensch Chemie. Was zunächst eher zufällig und unwissentlich geschah, hatte großen Einfluss auf unsere Entwicklung, denn wer weiß, wo wir heute ohne das Backen von Brot, das Brennen von Keramik oder das Legieren von Metallen stünden? In der Antike entstand dann die Alchemie mit ihrer Suche nach dem rätselhaften ›Stein der Weisen‹. Sie verband Magie mit Experiment und bestimmte für etwa eineinhalb Jahrtausende das abendländische Naturverständnis.
Claus Priesner nimmt uns mit auf eine Reise durch die Geschichte der Chemie, die zahlreiche Wege und noch mehr Irrwege aufweist. Und erst gegen Ende dieser Reise gelangen wir in die Gefilde der naturwissenschaftlichen Chemie mit ihren Atomen und Molekülen, die maßgeblich unser modernes Verständnis von der Welt beeinflusst. Machen wir uns mit diesem reich illustrierten Buch auf zu einem ebenso spannenden wie aufschlussreichen Gang durch die Geschichte des Abendlandes!

GENRE
Wissenschaft und Natur
ERSCHIENEN
2015
25. März
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
224
Seiten
VERLAG
Wbg Theiss
GRÖSSE
34,2
 MB

Kundenrezensionen

MartinMalloy ,

Ein wunderbares Buch

Vielen Dank für dieses von umfassendem Faktenwissen geprägte, nicht zu extrem fachliche, sondern für einen Menschen mit chemischer Grundbildung, verständliche Buch.
Ich habe die Lektüre sehr genossen und etwas gelernt. Ich fand es sehr gut, dass die Protagonisten der chemische Wissenschaft mit Geburtsdaten gewürdigt worden sind.
Es zeigt auch, wie früh es schon hochintelligente Menschen gegeben hat, die ihr Leben dem Schaffen von Wissen gewidmet haben und was sie geleistet haben.

Mehr Bücher von Claus Priesner