Christmasland Christmasland

Christmasland

    • 4,2 • 19 Bewertungen
    • 9,99 €
    • 9,99 €

Beschreibung des Verlags

Kinder, wollt ihr ewig leben?

Charlie Manx ist ein sehr, sehr böser Mann mit einem sehr, sehr bösen Auto. Er entführt Kinder nach »Christmasland«, wo ewige Weihnacht herrschen soll. Die Kinder erwartet dort jedoch etwas Schreckliches, und es gibt keinen Weg zurück. Mit seinem Meisterwerk moderner Fantastik entführt uns der mehrfach preisgekrönte Bestsellerautor Joe Hill auf einen unvergesslichen Horrortrip.
Vicky, für ihren Vater einfach nur »das Gör«, hat die geheime Gabe, Dinge zu finden – verlorenen Schmuck, verlegte Fotos, Antworten auf unbeantwortbare Fragen. Dazu muss sie sich einfach nur auf ihr Fahrrad schwingen. Über die nahe gelegene alte Holzbrücke gelangt sie dann im Handumdrehen, wohin sie will, an all die meilenweit entfernten Orte, wo sich das Verlorene befindet. Der Kleinen ist klar, dass andere (ihre Eltern!) darüber nur ungläubig den Kopf schütteln würden. Sie glaubt es ja selbst nicht richtig.

Auch Charlie Manx hat eine spezielle Gabe. Er ist so in Kinder vernarrt, dass er sie gleich dutzendweise kidnappt. Über verborgene Wege bringt er sie in seinem unheimlichen Rolls-Royce nach »Christmasland«, wo er ewige Weihnacht zu feiern verspricht. Und da Vicky immer wieder Ärger anzieht, ist es kein Wunder, dass sich ihre Wege und die von Charlie irgendwann einmal kreuzen. Aber sie ist gewitzt genug, dem Häscher zu entkommen.

Das ist jetzt Jahre her, und aus dem einzigen Kind, das Charlie je entwischen konnte, ist eine junge Frau geworden, die am liebsten alles vergessen würde. Nur dass Charlie niemand ist, der etwas vergisst. Eines Tages nimmt er Vicky das Wichtigste in ihrem Leben. Kann sie es wiederfinden? Ein gnadenloser Kampf entbrennt, und Vicky will nur eines: Charlie endgültig vernichten ...

GENRE
Belletristik und Literatur
ERSCHIENEN
2013
23. September
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
800
Seiten
VERLAG
Heyne Verlag
GRÖSSE
6,2
 MB

Kundenrezensionen

JosephinaX ,

Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm

Als ich anfing dieses Buch zu lesen mochte ich sofort den Stil, die Wortwahl, der Aufbau und all dies kam mir sehr bekannt vor und erinnerte mich an den jungen Stephen King! Dann erst erfuhr ich, dass der Autor sein Sohn ist. Ich finde das Buch bis auf wenige Kleinigkeiten hervorragend. Der Spannungsaufbau ist gelungen, es ist mystisch, gruselig, dramaturgisch gut. Ein wenig Schliff noch und es passt. Talent scheint vererbbar zu sein. Wer die früheren Werke von King mochte wird auch dieses Buch mögen. Daumen geht nach oben!

Mehr ähnliche Bücher

Cujo Cujo
2016
Blutiges Erwachen Blutiges Erwachen
1606
Sleeping Beauties Sleeping Beauties
2017
Die Dreizehnte Die Dreizehnte
2015
Beutegier Beutegier
2009
Der Höllenbote Der Höllenbote
2014

Mehr Bücher von Joe Hill

Flug und Angst Flug und Angst
2019
Locke & Key, Vol. 1: Welcome to Lovecraft Locke & Key, Vol. 1: Welcome to Lovecraft
2011
In the Tall Grass In the Tall Grass
2012
VOLLGAS und andere Erzählungen VOLLGAS und andere Erzählungen
2021
Fireman Fireman
2017
Locke & Key, Band 1 Locke & Key, Band 1
2009

Kund:innen kauften auch

Das Bild Das Bild
2013
Gwendys letzte Aufgabe Gwendys letzte Aufgabe
2022
Zwischen Nacht und Dunkel Zwischen Nacht und Dunkel
2010
Gwendys Zauberfeder Gwendys Zauberfeder
2021
Todesmarsch Todesmarsch
2015
Wahn Wahn
2008