• 11,99 €

Beschreibung des Verlags

Die erbitterten Feindschaften zwischen den Clans von Cavallon kennt Sam Quicksilver nur aus alten Legenden. Mit seinen Einhorn- und Zentaurenfreunden lebt er friedlich in der Freien Stadt. Kriegerische Einhornherden oder gar einen blutrünstigen Pegasus hat er noch nie gesehen. Unvorstellbar, dass sich die Einhörner der Schwarzhornwälder Menschen als Sklaven halten! Doch am Jubiläumstag des Friedenspakts kommt es zur Katastrophe: Albtraumhafte Kreaturen attackieren die Stadt! Sie sehen aus wie Pegasus - dabei gelten diese als ausgestorben! Sam bleibt nur die Flucht und er muss erkennen, dass all die Gefahren und düsteren Legenden über Cavallon wahr sind …

GENRE
Jugend
ERSCHIENEN
2019
4. Februar
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
320
Seiten
VERLAG
Arena Verlag
GRÖSSE
24,2
 MB

Kundenrezensionen

love its cool I love this book ,

Super

Es ist super Spannend ich freue mich schon richtig auf den 2 Teil

AuroraRoseAudrey86 ,

Fabelhafte Geschichte trotz kleiner Mängel

Rezension zum Buch Clans von Cavallon (1). Der Zorn des Pegasus von Kim Forester

Inhaltsangabe:

Die erbitterten Feindschaften zwischen den Clans von Cavallon kennt Sam Quicksilver nur aus alten Legenden. Mit seinen Einhorn- und Zentaurenfreunden lebt er friedlich in der Freien Stadt. Kriegerische Einhornherden oder gar einen blutrünstigen Pegasus hat er noch nie gesehen. Unvorstellbar, dass sich die Einhörner der Schwarzhornwälder Menschen als Sklaven halten! Doch am Jubiläumstag des Friedenspakts kommt es zur Katastrophe: Albtraumhafte Kreaturen attackieren die Stadt! Sie sehen aus wie Pegasus - dabei gelten diese als ausgestorben! Sam bleibt nur die Flucht und er muss erkennen, dass all die Gefahren und düsteren Legenden über Cavallon wahr sind …

Meine Meinung zum Buch:

Nicht nur dieses überwältigend schöne Cover glänzt mit einer Aufmachung bei der mein Leser Herz höher schlug, sondern auch der Klappentext, denn bei Pegasus, Einhörnern und dergleichen war ich sofort Feuer und Flamme, und bereit mich in das Abenteuer zu stürzen.

Durch eine kurze Einleitung der jeweiligen Clans gelangt man mitten in die Geschichte, bei der die Autorin auch nicht lange fackelt um den ersten Schocker hervorzurufen. Eine spannende Reise beginnt bei der Gefahren und spektakuläre Szenen stets an der Tagesordnung sind.

Die Charaktere wurden liebevoll und bildlich gestaltet wodurch man sich alles genau vorstellen kann um in der Geschichte abzutauchen. Hervorragend gefiel mir hierbei das mystische Fabelwesen wie Einhörner oder Pegasus mal ganz anders dargestellt wurden als wir sie aus anderen Geschichten kennen.

Das Setting in den dieses Buch spielt ist ausgesprochen bildgewaltig und sehr detailliert dargestellt, dabei aber auch authentisch und natürlich, mit viel Phantasie, die nicht nur Kinder Herzen zum strahlen bringt, sondern auch mein erwachsenes Herz.

Kim führt den Leser auf eine abenteuerliche Reise in der wir allerhand kennenlernen, noch dazu mit einer mitreißenden Spannung die mich das Buch faszinierend verfolgen ließ. Einzig an manchen stellen plätschert die Handlung etwas dahin und kommt manchmal nicht so recht vorwärts, was zwar durch die Perspektivwechsel einigermaßen aufgehoben wird, aber nicht vollständig, denn hin und wieder gibt es ein paar Längen die dem Buch zeitweilig die Spannung nimmt, insbesondere dann wenn viele Informationen auf einen einfließen, aber keine richtige Weiterführung der Handlung da ist.

Der Erzählstil ist flüssig und leicht verständlich, jedoch hätte ich mir auch hier gewünscht das die emotionalen Momente stärker hervorgebracht wurden, manchmal kam diese Stimmung nicht so recht auf, trotz gefährlicher Momente die einen schockiert aber doch begeistert zurücklassen.

Zum Ende hin wendet sich dieses Blatt allerdings massiv, denn es treten Ereignisse ein die völlig überraschend waren womit ich in dieser Form nie gerechnet hatte. Kim führte mich bis zum Schluss hinters Licht und bescherte mir somit ein phantastisches Ende bei dem ich mich schon wahnsinnig auf die Fortsetzung freue.

Mein Fazit zum Buch:

Clans von Cavallon ist ein insgesamt spannendes und mitreißendes Buch in dem wir mystische Fabelwesen mal ganz anders erleben. In einem bildlich schönen Setting bringt dieses Buch ein phantastisches Erlebnis. Trotz mancher Längen und nicht immer ausdrucksstark in Szene gesetzten Gefühlen und Emotionen bei manchen Handlungen überzeugt das Buch schlussendlich und macht neugierig auf die Fortsetzung.

Meine Bewertung für dieses Buch:

4/5 Blümchen 🌺🌸🌺🌸

Mehr Bücher von Kim Forester

Andere Bücher in dieser Reihe