• 49,99 €

Beschreibung des Verlags

Was ist zu tun, wenn bei einem Bauvertrag nach BGB die Abnahmefrist ungenutzt verstreicht oder die Abnahme mit Hinweis auf Mängel verweigert wird? Welche Leistung kann dann abgerechnet werden? Wer muss zu welchem Zeitpunkt beweisen, ob ein Mangel vorliegt? Und müssen Abweichungen toleriert werden oder stellen sie einen Mangel dar? ...



Wer bei solchen Diskussionen nicht hieb- und stichfest argumentieren kann, kommt mit seinen Ansprüchen schnell unter die Räder. Mit dem „Baustellenhandbuch Abnahme“ sind alle rechtlichen und technischen Fakten und Argumente zur Hand, um Diskussionen bei der Abnahme schnell zu beenden.



Denn neben wichtigen technischen Vorgaben der VOB/C enthält das Buch Fristen, Rechtsgrundlagen und Abnahmewirkungen der VOB/B sowie des BGB-Bauvertragsrechts 2018, das viele bisher strittige Punkte neu regelt.



Ihre Vorteile:

- Alle rechtlichen Änderungen durch das BGB-Bauvertragsrecht 2018 sind bereits eingearbeitet.

- Die Rubrik "RECHT" unterstützt bei Diskussionen mit handfesten Argumenten zu den wichtigsten Fristen, Rechtsgrundlagen und Abnahmewirkungen nach BGB und VOB/B.

- In der Rubrik "TECHNIK" helfen praktische Abnahmechecklisten zu jedem Gewerk, an alle wichtigen Punkte bei der Abnahme zu denken.

- Für die Arbeit am PC oder unterwegs unterstützt das E-Book mit komfortablen Suchfunktionen und praktischen Verlinkungen.



Dieses Werk ist genau das Richtige für:

Architekten, Bauingenieure, Bauunternehmen, Bauhandwerker, Bausachverständige, Bauherren, Facility Manager, Haus- und Gebäudeverwaltung

GENRE
Gewerbe und Technik
ERSCHIENEN
2017
18. September
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
420
Seiten
VERLAG
Forum Verlag Herkert
GRÖSSE
374
 kB

Mehr Bücher von Christian Fichtl, Martin Loderer, Uwe Morchutt & Christian Voit