• 8,99 €

Beschreibung des Verlags

»Ein deutscher Thriller-Autor der Premium-Klasse.« (Kölner Stadt-Anzeiger)

In Istanbul sterben unzählige junge Arbeiter an Staublunge. Sie alle waren mit der Produktion von Designer-Jeans beschäftigt. Ein türkischer Mediziner macht sich nach Köln auf, um mit dem Auftraggeber zu sprechen. Vierundzwanzig Stunden später ist er tot. Kriminalhauptkommissarin Antonia Dix wird bald klar: Auch in der Modebranche gilt das Gesetz der Gier. Es geht um Profit, die Ware muss billig produziert werden. Das Textilunternehmen plant deshalb, die gesamte Produktion ins Ausland zu verlagern. Ein gefundenes Fressen für militante Globalisierungsgegner; doch auch die sind keineswegs resistent gegen die Versuchung des Geldes. Ein alter Buchhalter mit seinem Sinn für Gerechtigkeit macht jedoch allen einen Strich durch die Rechnung. »Das Gesetz der Gier«, der neue Kriminalroman von Wolfgang Kaes, wirft die Frage auf, was Mode mit Moral zu tun hat.

GENRE
Krimis und Thriller
ERSCHIENEN
2012
3. September
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
320
Seiten
VERLAG
C. Bertelsmann Verlag
GRÖSSE
1.1
 MB

Kundenrezensionen

siggelkow ,

Lohnenswerte Lektüre

Wolfgang Kaes versteht es aus meiner Sicht perfekt, harte Fakten in eine spannende Geschichte einzubetten. In diesem Fall erzählt er, wie Gier auf persönlicher wie auf unternehmerischer Ebene Leben zerstört. Und wie auch in seinen anderen Büchern macht er das mit lebedigen Charakteren, viel Wissen und Liebe zum Rheinland. Eine lohnenswerte Lektüre.

Mehr Bücher von Wolfgang Kaes