• 8,99 €

Beschreibung des Verlags

Hannover, 1682: Die junge Helena von Minnigerode ist verzweifelt. Mit dem Tod ihres Bruders verlieren sie und ihre Mutter ihre gesamte Existenzgrundlage: Das Gut der Familie und sämtliche Privilegien gehen an ihren Onkel Roderick über. Helena bleibt nichts anderes übrig, als um die Aufnahme als Hofdame zu ersuchen. Nie hätte sie damit gerechnet, dass ausgerechnet sie in das skrupellose Intrigenspiel zwischen Herzogin Sophie und Clara von Platen, der mächtigen Mätresse des Herzogs, geraten könnte ...

GENRE
Belletristik und Literatur
ERSCHIENEN
2018
29. Juni
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
463
Seiten
VERLAG
Bastei Entertainment
GRÖSSE
2.5
 MB

Kundenrezensionen

Tauriel🐝 ,

Eine kluge und starke Persönlichkeit

Der Roman spielt im ausgehenden 17.Jahrhundert und das hübsche Cover stimmt mich auf den historischen Roman ein.
Die Autorin hat einen flüssigen und angenehmen Schreibstil und durch ihren Erzählstil bin ich schnell in diesem Roman gefangen und mein Kopfkino geht an.

Gut recherchiert und nachvollziehbar
breitet die Autorin einen bunten Teppich aus,der das Leben der Protagonistin Helena zu dieser Zeit sehr anschaulich beschreibt.
Aus einer misslichen Lage heraus,begibt sich Helena an den Hof von Herzog Ernst August von Braunschweig- Lüneburg und wird zum Spielball der feinen Gesellschaft.
Geduldet von der Obrigkeit sind Liebe und Intrigen an der Tagesordnung.

Ich habe mit Helena gelitten,sie ist einfach eine liebenswerte Persönlichkeit,die ich sofort ins Herz geschlossen habe.
Gerne habe ich diesen Roman gelesen
und am Ende bin ich traurig,das ich mich von Helena und ihrer Zeit verabschieden muss.
Eine klare Leseempfehlung von mir.

Mehr Bücher von Martha Sophie Marcus