• 4,99 €

Beschreibung des Verlags

Das Mittelalter war eine Zeit der Widersprüche und zugleich eine dynamische Epoche voller Neugier und Wissensdurst. Dieses ZEIT Geschichte E-Book zeigt die großen Entwicklungen auf, die weit über das Mittelalter hinaus wirkten. Denn vieles, was spätere Zeiten für sich beanspruchten, hat mittelalterliche Wurzeln.


Mit diesem E-Book möchten wir Ihnen einen faszinierenden Kosmos der europäischen Geschichte neu zugänglich machen. Ein ausführliches Glossar von Ablass bis Zehnt sowie eine umfassende Bibliografie bieten Ihnen dabei vertiefende Hintergrundinformationen. Als besonderes ZEIT-Extra haben wir für Sie aktuelle Artikel über das Mittelalter in der Gegenwart zusammengestellt mit vielen spannenden Ausflugstipps für eine kleine Zeitreise.


- Zwischen Himmel und Hölle: die Zumutungen des Alltags im Mittelalter


- Die Erfindung des Mittelalters: vier Versuche über den mittelalterlichen Blick auf Geografie und Geschichte, Herrschaft und Zeit


- Im Anfang war das Buch: Wie die Theologen und Philosophen des Mittelalters Glaube und Vernunft miteinander zu versöhnen suchten


- „Verdammt ihr dies?“: der Häretiker, Zweifler und Revolutionär Peter Abaelard


- Aufgang des Morgenlandes: Die Geschichte eines fulminanten Kulturtransfers


- Der Glanz des Ostens: Kaiserin Theophanu aus Byzanz


- Unter den Flügeln des Löwen: Venedigs Aufstieg zur ersten Kolonialmacht Europas


- Wer Wucher trieb, war des Teufels: Warum das Mittelalter noch nicht dem kapitalistischen Denken verfallen war


- Einung, Recht und Freiheit: Aus den politischen Kämpfen ging das städtische Bürgertum hervor


- Gottes Hochhäuser: Eine Reise nach Nordfrankreich, ins Land der gotischen Kathedralen


- Die neuen Dinge: Fünf technische Neuerungen, die das Mittelalter geprägt haben und uns bis heute den Alltag erleichtern

GENRE
Geschichte
ERSCHIENEN
2016
15. März
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
157
Seiten
VERLAG
Epubli
GRÖSSE
5.7
 MB

Mehr Bücher von Die Zeit