• 4,99 €

Beschreibung des Verlags

Die alte Welt der Wunder ist vergangen. Dummerweise ist es schwierig, sie davon zu überzeugen.

Endlich beherrscht der Mensch die Welt. Die ursprüngliche Wildnis mit ihren unbekannten Schrecken ist durch Fortschritt, Disziplin und Waffengewalt beinahe bezwungen. Die finsteren Legenden früherer Zeitalter verblassen nach und nach zu Hirngespinsten.

Hauptmann Palter Calgola, verdienter Veteran aus 30 Jahren Kriegsdienst, hat genug vom Kämpfen und nur noch eines im Sinn: seinen wohlverdienten Ruhestand genießen. In Merkesch, der reichsten und fortschrittlichsten Stadt der Welt, deren gefürchtete Legionen kurz davorstehen, mit der Region Ingwall auch noch das letzte wilde Land des Reiches der Herrschaft von Gesetzen und Verstand zu unterwerfen.

Dumm nur, dass ein Mann sich zwar vom Krieg abwenden kann, doch der Krieg noch nicht von ihm. Dass Merkeschs undurchsichtiger Geheimdienst sich über ein uraltes Verbot hinweggesetzt hat, um eine Brandwaffe von ungeahnter Zerstörungskraft zu erschaffen, nur um sie prompt in genau der rebellischen Provinz zu verlieren, die eigentlich mit ihr befriedet werden sollte. 

Das Schwarze Feuer muss gefunden werden, bevor der Feind erkennen kann, was ihm in die Hand gefallen ist. Ein für sein loses Mundwerk und für seine Überlebenskünste berühmter Veteran erscheint für diese Aufgabe gerade richtig. Doch nicht nur die Herren Merkeschs, auch die ungezähmten Mächte Ingwalls scheinen für den alten Hauptmann einen Plan zu verfolgen. Ein Mann mag seinen Glauben an Schicksal, Götter und Legenden längst verloren haben. Doch dies bedeutet nicht, dass umgekehrt das Gleiche gilt.

Die Reihe „Das Licht und die Wildnis“ vermischt die Historie einer fiktiven Welt, die unserer eigenen sehr ähnlich ist, mit fantastischen Elementen. Sie erzählt die Geschichte von Hauptmann Palter Calgola, der unwillentlich in einen Konflikt zwischen menschlichem Fortschrittsglauben und Herrschaftswillen und einer vergehenden Welt der Mythen und Legenden hineingezogen wird, die sich hartnäckig weigert, Vernunft anzunehmen und endlich unterzugehen.

GENRE
Science-Fiction und Fantasy
ERSCHIENEN
2018
2. Februar
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
363
Seiten
VERLAG
Matthias J. Diaz
GRÖSSE
2.3
 MB

Mehr Bücher von Matthias J. Diaz

Andere Bücher in dieser Reihe