• 5,99 €

Beschreibung des Verlags

Ein 15 Jahre zurückliegender Mord.​

Ein Fall von Finanzbetrug.

Eine letzte Aufgabe.


Paris, Mai 2011.

Es ist die Chance seines Lebens. Es scheint wie ein glücklicher Zufall, als Jean-Baptiste de Montfort von der Pariser Kripo die Gelegenheit bekommt, an einem fünfzehn Jahre zurückliegenden Mordfall, der in seiner Karriere eine verhängnisvolle Rolle gespielt hat, zu arbeiten.

In Wirklichkeit hat Marie Bouvier, eine junge Kollegin von de Montfort, ihm zu dieser Chance verholfen, denn auch sie wittert die Chance ihres Lebens – und braucht de Montforts Hilfe, ohne dass dieser es mitbekommt.

Außerdem befasst sich Bouvier mit einem Fall von illegalem Insiderhandel im hippen Pariser Mode-Unternehmen Mod’éco. Der Fall scheint trivial. Aber ist er es wirklich? Und dann begeht Bouvier einen Tabubruch.

Und schließlich bin da ich: Rahul Milad Khalili. Auch ich bekomme endlich die Chance, eine letzte todbringende Aufgabe zu erfüllen.

Was niemand weiß: Die Ziele der drei Genannten sind eng miteinander verbunden – aber keineswegs kompatibel.

Und dann ist da auch noch der G8-Gipfel, den die »Grande Nation« im Mai 2011 ausrichtet …

GENRE
Krimis und Thriller
ERSCHIENEN
2020
25. September
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
645
Seiten
VERLAG
Neobooks
GRÖSSE
505.5
 kB

Mehr Bücher von Kolja Menning