• 9,99 €

Beschreibung des Verlags

Kinder spiegeln das Verhalten ihrer Eltern wider. Daran sollten Väter und Mütter denken, wenn sie sich von ihren Kindern provoziert oder überfordert fühlen. Bernhard Moestl, der erfolgreiche Vermittler asiatischen Denkens, sieht in Eltern Reisebegleiter, die ihre Kinder in die Welt führen. Doch Väter und Mütter müssen sich für diese verantwortungsvolle Aufgabe wappnen: Sie sollten wissen, woher sie selbst kommen und wo sie stehen. Sie sollten in der Lage sein, die Grenzen zwischen Freiheit und Führung sensibel zu ziehen. Und sie sollten spüren, wann es Zeit ist, sich voller Vertrauen in die Eigenständigkeit der Kinder zurückzuziehen. Mit diesem »Drei-Wege-Konzept« bietet Moestl all jenen Orientierung und Denkanstöße, die im Dickicht der Erziehungsrezepte den Überblick verloren haben – die ideale Vorbereitung, um kleine Menschen in ein glückliches Leben zu begleiten.

Wer Grenzen zieht, kann Wege öffnen von Bernhard Moestl: als eBook erhältlich!

GENRE
Kindererziehung
ERSCHIENEN
2010
12. März
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
224
Seiten
VERLAG
Knaur eBook
GRÖSSE
1.3
 MB

Mehr Bücher von Bernhard Moestl