• 0,49 €

Beschreibung des Verlags

Wilhelm Hauff: Das Wirtshaus im Spessart. Das kalte Herz und andere Märchen Märchen-Almanach auf das Jahr 1828



Erstdruck: Stuttgart (Franckh) 1828.



Inhaltsverzeichnis

Märchen-Almanach auf das Jahr 1828

Das Wirtshaus im Spessart

Die Sage vom Hirschgulden

Das kalte Herz. Erste Abteilung

Saids Schicksale

Die Höhle von Steenfoll

Das kalte Herz. Zweite Abteilung

Biographie

Vollständige Neuausgabe mit einer Biographie des Autors.

Herausgegeben von Karl-Maria Guth.

Berlin 2015.



Textgrundlage ist die Ausgabe:

Wilhelm Hauff: Sämtliche Werke in drei Bänden. Nach den Originaldrucken und Handschriften. Textredaktion und Anmerkungen Sibylle von Steinsdorff, München: Winkler, 1970.



Die Paginierung obiger Ausgabe wird in dieser Neuausgabe als Marginalie zeilengenau mitgeführt.



Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage unter Verwendung des Bildes: William Shayer, The Bell Inn, um 1850.



Gesetzt aus Minion Pro, 11 pt.



Über den Autor:



1802 als Sohn eines Regierungssekretärs in Stuttgart geboren, studiert Wilhelm Hauff Theologie in Blaubeuren und schreibt als flammender Burschenschaftler erste Gedichte. Nach einer ausgedehnten Bildungsreise nach Paris, Brüssel, Hamburg und Berlin wird er Redakteur des Cotta'schen »Morgenblattes«. Innerhalb von gut zwei Jahren entstehen drei umfangreiche Romane, sieben Novellen einige Gedichte und vor allem zwölf Kunstmärchen, die seinen Ruhm bis heute begründen. Am 18. November 1827 stirbt Wilhelm Hauff im Alter von 25 Jahren innerhalb weniger Tage an einer Infektionskrankheit.

GENRE
Belletristik und Literatur
ERSCHIENEN
2015
13. April
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
136
Seiten
VERLAG
Hofenberg
GRÖSSE
378.5
 kB

Mehr Bücher von Wilhelm Hauff