• 19,99 €

Beschreibung des Verlags

300 Jahre nach dem Tod Ludwigs XIV. im Jahre 1715 ruft der ›Sonnenkönig‹ auch außerhalb Frankreichs noch immer ambivalente Assoziationen hervor. Ob als ›Erfinder des Absolutismus‹, Förderer der Künste, Zerstörer der Pfalz, Bezwinger Habsburgs oder Erbauer Versailles: Ludwig XIV. prägte während seiner langen Herrschaft seine Zeit auf einzigartige Weise.
Führende deutsche Experten beleuchten in diesem Band daher gleichermaßen Biographie und das Zeitalter Ludwigs XIV. aus europäischer Perspektive. Die Beiträge schildern Leben und Charakter des Königs ausgehend von den schwierigen politischen Anfängen als Kinderkönig, sie beschreiben die Kriege, sein Kolonialreich und die Verbreitung der französischen Kultur in ganz Europa. Prachtvoll bebildert, weist dieser Band alle Vorzüge eines klassischen Epochen-Porträts auf, in der Frankreichs Kultur in höchster Blüte stand.
Mit Beiträgen u.a. von Michael Erbe, Christoph Kampmann, Günter Müchler, Volker Reinhardt, Uwe Schulz und Martin Wrede.

GENRE
Geschichte
ERSCHIENEN
2015
1. September
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
128
Seiten
VERLAG
Wbg Theiss
GRÖSSE
36.5
 MB

Mehr Bücher von Uwe Schultz, Michael Erbe, Volker Reinhardt, Martin Wrede, Christoph Kampmann & Günter Müchler