• 7,99 €

Beschreibung des Verlags

Als Hitlerjunge auf Distanz zum Naziregime gegangen und verurteilt; als 16-Jähriger monatelang in einem amerikanischen Straflager unter menschenverachtenden Bedingungen gelebt.

Pater Alfons Klein hat daraus für sein Leben vieles lernen können, besonders dass der Krieg mit dem "Vorkrieg" beginnt, das heißt mit unwidersprochenen Unwahrheiten, mit Verrohung der Sprache, Schweigen aus Angst, kollektiven Verurteilungen.

Davon erzählt das Buch, das ein Lebenszeugnis ist für das Evangelium Jesu Christi und dafür, an der Nächsten- Liebe auch bei Gegenwind und "unter allen Umständen" festzuhalten: in persönlichen Beziehungen, in einer Ordensgemeinschaft, in Kirche und Gesellschaft von heute.

GENRE
Religion und Spiritualität
ERSCHIENEN
2013
4. September
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
96
Seiten
VERLAG
Echter
GRÖSSE
1.4
 MB