• 9,49 €

Beschreibung des Verlags

Vom Fremdsein zum Verschwinden bewegen sich die kurzweiligen Erzählungen. Dass der Leser sich, wie es scheint plötzlich, auf Schauplätzen zwischen Neuland und (Selbst-)Mord wiederfindet, liegt am Erzählstil, der mit unerwarteten Verstrickungen die zunächst auf die psychologische Entwicklung der Protagonisten bedachten Geschichten mit gesellschaftlichem Geschehen subtil durchsetzt. Gerade letzteres treibt die Figuren zu ihren Handlungen an, die auf den ersten Blick zuweilen rätselhaft wirken. Doch der Autor wirft einen zweiten, aufklärenden Blick auf die Geschichte und überrascht dabei. Geisterhaft wirkt der Abgang der Protagonisten oftmals und das Ereignete bleibt hinter einem zarten Schleier der Unergründlichkeit zurück. – Von den Jahren vor dem Zweiten Weltkrieg über die Nachkriegszeit bis heute reicht der politische Rahmen, in den die vielgestaltigen Erzählungen eingebracht sind.

GENRE
Belletristik und Literatur
ERSCHIENEN
2011
23. August
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
188
Seiten
VERLAG
Books on Demand
GRÖSSE
559.9
 kB

Mehr Bücher von Wolfgang Hachtel