• 3,99 €

Beschreibung des Verlags

Die Hölle auf Erden – Die Geschichte eines Justizskandals

Debbie Carter arbeitet als Bardame im »Coachlight Club« in Ada, Oklahoma. Sie ist beliebt bei den Gästen. Auch der ehemalige Baseballprofi Ron Williamson sitzt oft bei ihr an der Bar. Eines Morgens wird die junge Frau erwürgt in ihrer Wohnung aufgefunden. Ron Williamson wird der Tat bezichtigt und zum Tode verurteilt. Er verbringt elf Jahre in der Todeszelle. Kurz vor der Hinrichtung zeigt eine DNA-Analyse, dass Williamson die Tat nicht begangen hat. Er wird freigesprochen. Der wahre Täter, damaliger Hauptbelastungszeuge der Anklage, wird kurz darauf verhaftet. Fünf Jahre später stirbt Ron Williamson an den Folgen der Haft.

In der Tradition von Truman Capotes »Kaltblütig« widmet sich John Grisham einem Kriminalfall, der Zeugnis ablegt über die Ungerechtigkeit eines modernen Rechtssystems. Ein erschütternder Bericht, der wie ein packender Thriller nicht mehr aus der Hand zu legen ist.

GENRE
Krimis und Thriller
ERSCHIENEN
2013
18. März
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
464
Seiten
VERLAG
Heyne Verlag
GRÖSSE
3.3
 MB

Kundenrezensionen

Kalenderfreak ,

Ein Sachbuch und kein Roman

Sehr beeindruckend, Schlaf raubend, tragisch und zugleich positiv, weil es neben den wirklich schlechten Menschen auch eine ganze Menge hochgradig engagierter Menschen gab, die die Fehlurteile aufdeckten und revidierten.
Eines der besten Bücher, die ich je gelesen habe!

Mehr Bücher von John Grisham