Beschreibung des Verlags

Als der sechzehnjährige Karl Roßmann, der von seinen armen Eltern nach Amerika geschickt worden war, weil ihn ein Dienstmädchen verführt und ein Kind von ihm bekommen hatte, in dem schon langsam gewordenen Schiff in den Hafen von New York einfuhr, erblickte er die schon längst beobachtete Statue der Freiheitsgöttin wie in einem plötzlich stärker gewordenen Sonnenlicht. Ihr Arm mit dem Schwert ragte wie neuerdings empor und um ihre Gestalt wehten die freien Lüft

GENRE
Belletristik und Literatur
ERSCHIENEN
1924
3. Juni
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
42
Seiten
VERLAG
Public Domain
GRÖSSE
93.8
 kB

Mehr Bücher von Franz Kafka