• 9,99 €

Beschreibung des Verlags

Ein vermisstes Kind - ein verzweifelter Vater - ein Höllentrip ins Innere der Psychiatrie


Zwei entsetzliche Kindermorde hat er bereits gestanden und die Berliner Polizei zu den grausam entstellten Leichen geführt. Doch jetzt schweigt der psychisch kranke Häftling Guido T. auf Anraten seiner Anwältin. Die Polizei ist sicher: Er ist auch der Entführer des sechsjährigen Max, der seit drei Monaten spurlos verschwunden ist. Die Ermittler haben jedoch keine belastbaren Beweise, nur Indizien. Und ohne die Aussage des Häftlings werden Max' Eltern keine Gewissheit haben und niemals Abschied von ihrem Sohn nehmen können.


Drei Monate nach dem Verschwinden von Max macht ein Ermittler der Mordkommission dem verzweifelten Vater ein unglaubliches Angebot: Er schleust ihn in das psychiatrische Gefängniskrankenhaus ein, in dessen Hochsicherheitstrakt Guido T. eingesperrt ist. Als falscher Patient, ausgestattet mit einer fingierten Krankenakte. Damit er dem Kindermörder so nahe wie nur irgend möglich ist und ihn zu einem Geständnis zwingen kann.


Denn nichts ist schlimmer als die Ungewissheit.

Dachte er.

Bis er als Insasse die grausame Wahrheit erfährt ...


Sebastian Fitzek, Deutschlands prominentester Autor von Psychothrillern, mit seinem neuen Bestseller aus dem Inneren der Psychiatrie!

GENRE
Krimis und Thriller
ERSCHIENEN
2018
24. Oktober
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
384
Seiten
VERLAG
Droemer eBook
GRÖSSE
1.6
 MB

Kundenrezensionen

Augensammler!!! ,

Bestes Buch

Eines der besten Bücher von Sebastian Fitzek.

Wenn nicht sogar das Beste!!!

Linalinchen95 ,

In einem Tag durchgelesen

Mein Titel sagt ja wohl alles - das einzige was mich an dem Buch stört ist dass es so spannend ist dass ich schon nach einem Tag meine Urlaubslektüre durch habe. Es war mein erstes Fitzek Buch und ich kann den „Hype“ um den Autor völlig nachvollziehen! Spannendes Buch, mit unerwarteter Wendung, ich bin einfach nur hin und weg!

Felix1404 ,

Packend, verwirrend, ...

Eines der besten Bücher , die ich bisher gelesen habe. Es packt einen schon innerhalb der ersten 3 bis 4 Seiten und man kann nur schwer aufhören es mit den Augen zu verschlingen...

Mehr Bücher von Sebastian Fitzek