• 9,99 €

Beschreibung des Verlags

Der zweite Teil des Erfolgsbuches "Der Junge aus der Vorstadt" von Mario Worm:


Das Friedhofsgelände in Eggersdorf ist allmählich zu eng geworden, weshalb der Gemeinderat eine Erweiterung vorsieht und zu diesem Zweck ein angrenzendes Stück Brachland erwirbt. Bei der Begradigung des Feldes findet man ein Skelett. Zuerst wird vermutet, dass es sich dabei um einen getöteten Soldaten aus dem zweiten Weltkrieg handelt. Die Rechtsmedizin stellt allerdings fest, dass dieser Mann vermutlich in den fünfziger Jahren erschlagen wurde. In aufwendigen Verfahren wird das Gesicht des Toten nachgebildet. Die Regionalpresse veröffentlicht das Foto.

Tage später meldet sich eine ältere Frau bei Koch, die behauptet, dieser Mann sei Ihr Vater. Nur sei der 1954 an einem Herzinfarkt verstorben und eine Urkunde belegt, dass der Leichnam eingeäschert wurde…

Ein neuer Fall für Alisha, Koch und Link!

GENRE
Belletristik und Literatur
ERSCHIENEN
2020
26. Juni
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
220
Seiten
VERLAG
Neobooks
GRÖSSE
1.1
 MB

Mehr Bücher von Mario Worm

Andere Bücher in dieser Reihe