• 9,99 €

Beschreibung des Verlags

„Der Mann ohne Eigenschaften“ fängt wie kein anderer Roman die großen philosophischen Strömungen zu Beginn des 20. Jahrhunderts ein. Robert Musil beobachtet präzise, wie sich die österreichische Monarchie in ihrer Endphase nur noch um sich selbst dreht und damit an ihrer Abschaffung arbeitet. An jedem Satz dieser ironisch erzählten Nabelschau hat Musil gefeilt, bis ein Meisterwerk der europäischen Literatur entstanden ist.

GENRE
Belletristik und Literatur
ERSCHIENEN
2019
21. November
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
2,217
Seiten
VERLAG
Epubli
GRÖSSE
1.6
 MB

Mehr Bücher von Robert Musil