Der Mensch als Maß der Dinge Der Mensch als Maß der Dinge

Der Mensch als Maß der Dinge

Von Vitruv bis Le Corbusier

    • 12,99 €
    • 12,99 €

Beschreibung des Verlags

Dass der Mensch seine Gestalt, sein Denken, Fühlen und Handeln auf andere Dinge überträgt, ob nun auf abstrakte oder direkte Art und Weise, scheint ein ur-menschliches Vorgehen zu sein. Anthropomorphe Vorstellungen sind in der abendländischen Kultur zu allen Zeiten auffindbar. In der Sprache, der Literatur, in politischen Theorien, in der Philosophie, der Theologie und der bildenden Kunst treten diese Grundmuster menschlichen Denkens auf. Je weiter man schließlich zeitlich zurückgeht, desto mehr Anthropomorphismen sind zu finden, ebenso mehr irrtümliche Erklärungen. Ihre außerordentliche Verbreitung verdankt die Menschenanalogie wohl dem Verfahren, unbekannte neue Dinge oder auf andere Weise Unsagbares durch etwas Vertrautes auszudrücken, in einer Metapher also nichts liegt näher, als dabei auf den menschlichen Körper zurückzugreifen.(1) Ein Maß- und Proportionssystem auf der Grundlage des menschlichen Körper zu entwickeln durchzieht die gesamte Entwicklung der Künste, sowohl Architektur und Malerei als auch die Bildhauerei. Die im folgenden besprochenen Künstler und Architekten sollen zeitbezogene Beispiele dafür geben, wie mit dem Gedanken, den Mensch als das Maß aller Dinge einzusetzen, umgegangen wird. (1)Frings, 1998. S.11. Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Kunst - Uebergreifende Betrachtungen, Note: 1,3, Technische Universität Dresden (Philosophische Fakultät - Institut für Kunst- und Musikwissenschaft), Veranstaltung: Mathematik und Kunst - Über den Einfluß mathematischer Innovation auf die Kunst, 19 Quellen im Literaturverzeichnis.

GENRE
Wissenschaft und Natur
ERSCHIENEN
2012
2. November
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
27
Seiten
VERLAG
GRIN Verlag
GRÖSSE
117,6
 kB

Mehr Bücher von Corinna Schultz

Rezeption des 'Das Narren Schyff' von Sebastian Brant in den Tafeln 'Das Narrenschiff', 'Gula-Fragment', 'Tod des Geizigen und Der Hausierer' von Hieronymus Bosch Rezeption des 'Das Narren Schyff' von Sebastian Brant in den Tafeln 'Das Narrenschiff', 'Gula-Fragment', 'Tod des Geizigen und Der Hausierer' von Hieronymus Bosch
2006
Der Mensch als Maß der Dinge - von Vitruv bis Le Corbusier Der Mensch als Maß der Dinge - von Vitruv bis Le Corbusier
2009
Die "Marginal Sculptures" an mittelalterlichen Kirchenfassaden in Frankreich Die "Marginal Sculptures" an mittelalterlichen Kirchenfassaden in Frankreich
2010
Probleme der Lyrik: Gottfried Benns Lyriktheorie Probleme der Lyrik: Gottfried Benns Lyriktheorie
2006
Saint-Gilles-du-Gard: Das Portalprogramm Saint-Gilles-du-Gard: Das Portalprogramm
2009
Klopstock-Rezeption im 20. Jahrhundert: Peter Rühmkorf Klopstock-Rezeption im 20. Jahrhundert: Peter Rühmkorf
2006