• 0,99 €

Beschreibung des Verlags

Die Politeia (griechisch "Staat"), verfasst um 370 v. Chr., ist ein berühmter Dialog Platons. Sie gehört zu den am stärksten rezipierten Werken in der Geschichte der politischen Philosophie sowie der Philosophie überhaupt. Zentrales Thema der Politeia ist die Frage nach Gerechtigkeit. Die auftretenden Figuren sind Sokrates, der Greis Kephalos, dessen Sohn Polemarchos, der Sophist Thrasymachos sowie Platons Brüder Glaukon und Adeimantos. (aus wikipedia.de)

GENRE
Sachbücher
ERSCHIENEN
2012
21. Juli
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
725
Seiten
VERLAG
Jazzybee Verlag
GRÖSSE
2,4
 MB

Mehr Bücher von Platon