Beschreibung des Verlags

Kosmische Katastrophe

Als ihre Sonne ausbrannte und zur Nova wurde, erkannten die Bewohner dieses Sonnensystems, dass sie sich nicht würden retten können. Obwohl eine fortschrittliche Zivilisation, kannten sie keine Antriebsform, die ihnen interstellares Reisen ermöglicht hätte. Also errichteten sie auf dem äußersten Planeten eine gewaltige Kammer, in der sie Aufzeichnungen zu ihrer Geschichte und Kultur einlagerten, damit eines Tages Reisende von einem anderen Sternensystem erfahren würden, wer hier einst gelebt hat. Dieser Tag ist jetzt gekommen: Wissenschaftler von der Erde entdecken die Kammer und öffnen sie. Doch was sie aus den Aufzeichnungen über die fremde Sonne erfahren, stellt nicht nur ihr Wissen, sondern auch ihren Glauben infrage …

Die Erzählung „Der Stern“ erscheint als exklusives E-Book Only bei Heyne und umfasst ca. 10 Seiten. Sie ist auch in dem Sammelband „Die andere Seite des Himmels von Arthur C. Clarke enthalten.

GENRE
Science-Fiction und Fantasy
ERSCHIENEN
2016
11. Oktober
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
48
Seiten
VERLAG
Heyne Verlag
GRÖSSE
1.7
 MB

Kundenrezensionen

for2 ,

Werbung ...

... sollte als solche schon auf ihrer Verpackung gekennzeichnet sein!

Qitam ,

8-seitige Kurzgeschichte

Die Geschichte ist gut und typisch Arthur C. Clarke.

Den einen Stern gibt es von mir, weil der Verlag eine achtseitige Kurzgeschichte mit Werbung auf 66 Seiten aufbläht und dann auch noch Geld dafür nimmt.

Mehr Bücher von Arthur C. Clarke