• 9,99 €

Beschreibung des Verlags

"Du sollst nicht!" - die Bibel, auf die die katholische Kirche ihre leibfeindliche Sexualmoral stützt, ist voll von Verboten. Ungefragt mischt sich die Kirche in die Schlafzimmerangelegenheiten ihrer Gläubigen ein und hält unbeirrt am Zölibat fest. Aber diese Moral ist doppelbödig, wie nicht zuletzt die Skandale um Inzest, Kindesmissbrauch oder homosexuelle Priester zeigen. Anschaulich und mit viel Humor stellt Thomas Veszelits den katholischen Glauben auf den Prüfstand, entlarvt die Doppelmoral und die Scheinheiligkeit der Kirche und macht auch nicht vor dem Papst halt: "Mit einer Frau als Oberhirtin auf dem Heiligen Stuhl würde die katholische Kirche eine historische Chance erhalten, noch einmal von vorn anzufangen." Kritisch, kurzweilig und höchst provokant.

GENRE
Religion und Spiritualität
ERSCHIENEN
2012
14. September
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
288
Seiten
VERLAG
Rotbuch Verlag
GRÖSSE
2,6
 MB

Kundenrezensionen

Daydreamer8 ,

Informativ und entlarvend

Spannend und auch humorvoll geschrieben. Viele Fakten und Anekdoten. Für jeden zu empfehlen, der sich mit der Sekte "kath. Kirche" kritisch auseinandersetzen möchte. Ein Muss für Frauen die emanzipiert sein wollen, aber bisher zu Faul waren, aus der Kirche auszutreten.

Mehr Bücher von Thomas Veszelits