Beschreibung des Verlags

Die schlüssige Analyse des beispiellosen Skandals – von preisgekrönten Journalisten!


"Die Affäre Mollath - kompakt" ist ein aktualisierter Auszug aus dem Werk "Die Affäre Mollath":

Olaf Przybilla und Uwe Ritzer, Journalisten der "Süddeutschen Zeitung", kannten lange Gerüchte über den Fall Mollath. Als sie bei ihren Recherchen auf ein internes Dokument der Hypovereinsbank stießen, begannen sie einen der größten Justiz-, Psychiatrie-, Banken- und Politskandale der Bundesrepublik aufzudecken:

Gustl Mollath beschuldigt seine Frau und andere Banker illegaler Geldgeschäfte. Niemand schenkt ihm Gehör. Stattdessen wird er in die Psychiatrie eingewiesen,wo er seit sieben Jahren sitzt. Mollath wird von Psychiatern weggesperrt, die ihn nie untersucht haben. Das interne Dokument der Hypovereinsbank beweist, dass Mollaths Anschuldigungen zutreffen. Man verheimlicht die Akte und lässt ihn in der Anstalt schmoren. Und wer den Fall kennt, glaubt nicht an ein zufälliges Versagen von Justiz und Psychiatrie. Für ihre Recherchen und ihre Berichterstattung im Fall Mollath wurden Uwe Ritzer und Olaf Przybilla mit dem Wächterpreis der deutschen Tagespresse ausgezeichnet.

GENRE
Sachbücher
ERSCHIENEN
2013
9. August
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
20
Seiten
VERLAG
Knaur eBook
GRÖSSE
856.6
 kB

Kundenrezensionen

AnnaMuC** ,

Wo bleibt die Analyse?

Die Autoren berühmten sich einer Analyse des Falles, bleiben aber bei einer bloßen, summarischen Faktenwiedergabe stehen. Sehr ärgerlich. Das selbst gesetzte Ziel ist verfehlt, das Buch mutet an wie eine Fleißarbeit ohne Conclusio.

Mehr Bücher von Uwe Ritzer & Olaf Przybilla