• 1,99 €

Beschreibung des Verlags

Pontius Pilatus war von 26 bis 36 n. Chr. Präfekt (Statthalter) des römischen Kaisers Tiberius in den Provinzen Judäa und Samaria. Bekannt wurde er vor allem durch die Passionsgeschichte im Neuen Testament der Bibel. Dort wird berichtet, dass er Jesus von Nazaret zum Tod am Kreuz verurteilte.

Quelle; 

de.wikipedia.org/wiki/Pontius_Pilatus

Handlung im Bühnenstück; 

Nach seinem Ableben wurde der römische Prokurator von Judäa, Pontius Pilatus, wegen eines von ihm inszenierten Justizmordes zur ewigen Verdammnis verurteilt.

Vor einem Sondergericht wird ihm Gelegenheit gegeben, gegen seine Verurteilung Berufung einzulegen.

Mit Hilfe seines Verteidigers versucht er mit allen Mitteln dem Gericht seine Unschuld zu beweisen und sich selbst als Opfer darzustellen. Nach und nach wird dem Prokurator deutlich, dass das Gericht, die Geschworenen und Advokaten ihn nur benutzen, um einen Präzedenzfall zu schaffen, den sie später zu ihren Gunsten verwenden können.

Um ihnen diese Gelegenheit nicht einzuräumen, zieht der Prokurator zum Entsetzen seiner Unterstützer seine Appellation zurück und bekennt sich schuldig in allen Punkten der vormaligen Anklage.

GENRE
Belletristik und Literatur
ERSCHIENEN
2019
23. April
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
54
Seiten
VERLAG
BookRix
GRÖSSE
841.3
 kB

Mehr Bücher von Willy Rencin