• 4,99 €

Beschreibung des Verlags

Die Arktis, einst ein wahrlich "abseitiges" Gebiet, ist zu einer umkämpften Weltregion geworden, in der sich viele Interessenlinien kreuzen. Der Klimawandel und das schwindende Meereis lassen die Begehrlichkeiten auf Ressourcen und das Interesse an neuen Schifffahrtswegen wachsen. Heute wird auf höchster politischer Ebene über die Zukunft der Arktis verhandelt. Eisbrecherflotten werden gebaut und Militärstützpunkte errichtet. Schiffe bahnen sich neue Wege zu Gemeinden und Rohstofflagern. Energiekonzerne sichern sich Explorations- und Förderrechte.

Was ist dran am angeblichen "Wettlauf" um die Rohstoffe, wo liegen tatsächlich die Probleme und Chancen des zirkumpolaren Raumes, und welche Akteure bestimmen die weitere Entwicklung? Gerd Braune stellt Natur und Klima, Politik und Diplomatie, Wirtschaft, Menschen und Kultur rund um die Arktis kenntnisreich dar.

GENRE
Politik und Zeitgeschehen
ERSCHIENEN
2016
16. März
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
248
Seiten
VERLAG
Ch. Links Verlag
GRÖSSE
2.4
 MB