• 1,99 €

Beschreibung des Verlags

«Die Augen des ewigen Bruders» ist eine Legende des österreichischen Schriftstellers Stefan Zweig aus dem Jahr 1922. Zweig verwendet verarbeitet die alte Legende des Kriegers Virata aus dem bekannten indischen Mahabharata-Epos. Virate tötet in einer Schlacht unwissentlich seinen Bruder und Virata wird von da an vom Anblick der Augen seines getöteten Bruders verfolgt.

GENRE
Belletristik und Literatur
ERSCHIENEN
2018
14. August
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
52
Seiten
VERLAG
Epubli
GRÖSSE
405,8
 kB

Mehr Bücher von Stefan Zweig