• 46,99 €

Beschreibung des Verlags

Ausländische Familienstiftungen sind in der Beratungspraxis schon früh auf ihre Eignung als zieladäquater Gestaltungsbaustein der Vermögensnachfolgeplanung evaluiert worden. Aufgrund der voranschreitenden Internationalisierung rücken ausländische Familienstiftungen zukünftig verstärkt ins Blickfeld. Das deutsche Außensteuerrecht hält jedoch einschneidende Sanktionsmaßnahmen bereit, die der Errichtung ausländischer Familienstiftungen entgegenstehen. Kay Alexander Schulz beleuchtet diese Regelungen aus systematischer, gemeinschaftsrechtlicher und verfassungsrechtlicher Sicht und entwickelt Leitsätze einer vorgabengerechten Neuausgestaltung der Besteuerung ausländischer Familienstiftungen.

GENRE
Business und Finanzen
ERSCHIENEN
2010
18. August
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
335
Seiten
VERLAG
Gabler Verlag
GRÖSSE
1.4
 MB