• 9,99 €

Beschreibung des Verlags

Einsam wacht, wer um die Schuld weiß ...

Um ein glückliches Leben betrogen – so fühlt sich Kate Linville, Polizistin bei Scotland Yard. Kontaktscheu und einsam, gibt es nur einen Menschen, den sie liebt: ihren Vater. Als dieser in seinem Haus grausam ermordet wird, verliert Kate ihren letzten Halt. Da sie dem alkoholkranken Ermittler vor Ort nicht traut, macht sie sich selbst auf die Spur dieses mysteriösen Verbrechens. Und entlarvt die Vergangenheit ihres Vaters als Trugbild, denn er war nicht der, für den sie ihn hielt. Zugleich bricht eine Familie aus London in die Ferien auf. In den Hochmooren von Yorkshire möchte der Drehbuchautor Jonas Crane in Begleitung von Frau und Sohn einem drohenden Burnout entgehen. Die drei ahnen nicht, dass die Geschichte um Kates ermordeten Vater auch sie in Lebensgefahr bringen wird: Ein flüchtiger Verbrecher ist auf der Suche nach einem abgeschiedenen Versteck …

GENRE
Krimis und Thriller
ERSCHIENEN
2015
2. September
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
640
Seiten
VERLAG
Blanvalet Taschenbuch Verlag
GRÖSSE
3.5
 MB

Kundenrezensionen

Annoluce ,

Fesselnd

Genial geschrieben. Durch das unglaubliche Können von Charlotte Link bleibt man immer an der Story und will das Buch nicht mehr weg legen. Mit dem Ende konnte ich mich nicht vollkommen anfreunden, deshalb nur 4 Sterne.

michaluzzo ,

Akzeptable

ganz nett zu lesen aber wahrlich kein 'großes Kino'.
Mit dem Begriff Besteller muss man sorgsam umgehen.

Lukes kywalker ,

Die Betrogene

Dies war das erste Buch, welches ich von Charlotte Link gelesen habe. Für mich ist es definitiv zu gehyped. Die Handlung ist extrem langatmig und Spannung - wie man sie z.b. von Fitzek kennt - findet man (wenn überhaupt) erst auf den letzten Seiten.
Ich bin normalerweise der Typ Mensch, der gute Bücher nicht mehr aus den Händen legen kann. Dieses Buch wollte ich zeitweise gar nicht mehr anfassen.

Mehr Bücher von Charlotte Link