Die Brüder Karamasow

    • 3,0 • 19 Bewertungen
    • 0,49 €
    • 0,49 €

Beschreibung des Verlags

Die Brüder Karamasow ist der letzte Roman des russischen Schriftstellers Fjodor Dostojewski, geschrieben in den Jahren 1878–1880. Er zählt zu den größten Werken der Weltliteratur.

Die Handlung kreist um drei Brüder, die zwar äußerlich sehr verschieden, aber alle von tiefer Leidenschaft ergriffen sind. Dmitri, der älteste, ist Soldat. Iwan, der die Universität besucht hat, verkörpert den atheistischen Intellektuellen. Alexej (»Aljoscha«) schließlich, im Vorwort vom Erzähler zum Protagonisten erklärt, den der Leser die meiste Zeit über begleitet, ist Novize. Sie alle stehen im Konflikt mit ihrem moralisch verkommenen Vater Fjodor. Ein vierter Bruder ist möglicherweise – so wird angedeutet – Smerdjakow, Bediensteter von Fjodor Pawlowitsch Karamasow und Sohn der Lisaweta Smerdjastschaja, der Stinkenden.

GENRE
Belletristik und Literatur
ERSCHIENEN
2011
19. Februar
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
1.237
Seiten
VERLAG
Numitor Comun Publishing
GRÖSSE
1,8
 MB

Kundenrezensionen

communy ,

Lesenswert aber fehlerhaft

Kein Buch, das man mal nebenbei liest. Die Konstellation der Protagonisten und ihrer Charakterzüge erschließt sich nicht einfach so. Auf jeden Fall eine Leseempfehlung.

Was die Freude um Einiges trübt sind die zahlreichen Zeilenabsatz- und Rechtschreibfehler. Sie erschließen sich zwar sofort zur Richtigkeit. Aber trotz des geringen Preises sollten sie nicht in diesem Maße vorkommen. Einmal mehr zeigt sich hier die mindere Sprachqualität flüchtigen digitalen Publizierens.

Kzne ,

Die Brüder Karamasow

Das Buch hat seine Längen, doch ist es eine sehr schöne Reise durch die Russische Seele, rastlos, leidenschaftlich, gewalttätig !

Mehr Bücher von Fjodor Dostojewski

1869
1915
2011
2013
2013
2006

Kund:innen kauften auch

1321
2017