• 12,99 €

Beschreibung des Verlags

Beim Hören von Hörspielen entwickelt man im Kopf automatisch Bilder, Stimmen bekamen Gesichter und diese manifestierten sich quasi zu einem Hörspielfilm. Fast nichts fordert die Phantasie von Kindern und Erwachsenen so sehr wie Hörspiele. Diese Tatsachen finde ich faszinierend und deshalb schien es mir wichtig, die Klassiker aus meiner Kindheit, TKKG und die drei Fragezeichen unter bestimmten Aspekten mal genauer unter die Lupe zu nehmen. Als Kind machte man dies natürlich nicht, damals ließ man sich berieseln und rätselte mit, wer wohl der Bösewicht war und welche Motive es für die eine oder andere üble Tat gab. Was ist aber mit der Darstellung der einzelnen Charaktere und wie stehen diese im Zusammenhang Sind alle Charaktere gleichberechtigt und vor allem: Nehmen sie alle das gleiche Maß an Wichtigkeit in den Abenteuern ein Wo liegen die Unterschiede und Gemeinsamkeiten Was machen die einzelnen Serien aus' Betrachten werde ich in diesem Buch die Serien Die drei Fragezeichen und TKKG. Untersuchen werde ich diese zunächst nach den allgemeinen Charakteristiken und dann nach den weiblichen Rollen in den Serien und ihre Darstellung. Anschließend gehe ich auf Gemeinsamkeiten und Unterschieden dieser beiden Serien ein und zum Schluss werde ich die Aktualität des Mediums Hörspiel diskutieren. Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,0, Universität Duisburg-Essen, 8 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch.

GENRE
Belletristik und Literatur
ERSCHIENEN
2008
15. Juli
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
32
Seiten
VERLAG
GRIN Verlag
GRÖSSE
275.7
 kB

Mehr Bücher von Julia Smaxwil