Die Ermordung des guten Königs

    • 3,99 €
    • 3,99 €

Beschreibung des Verlags

Am 14. Mai 1610 wird der gute König von Frankreich und Navara, Heinrich IV. von Francois Ravaillac in Paris ermordet. Es war das 18. Attentat auf dem Monarchen, was schließlich glückte. Das Motiv des Mörders war einen erneuten Bürgerkrieg hervorzurufen und das Edikt von Nantes abzuschaffen. Der verwirrte katholische Ravaillac dachte, dass die Calvinisten sich, insgeheim unterstützt vom König, für die "Bartholomäusnacht" rächen wollten, das Hugenottenmassaker des Jahres 1572. Sie wollten, so die Überzeugung des Attentäters, alle Katholiken zu ermorden. Das wollte er durch seinen Mordanschlag verhindern. Die Hintergründe der Tat sollen hier dargestellt werden.

GENRE
Biografien und Memoiren
ERSCHIENEN
2021
22. Juli
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
101
Seiten
VERLAG
BROKATBOOK
GRÖSSE
5,9
 MB

Mehr Bücher von Walter Brendel

2022
2021
2022
2022
2022
2021