• 9,99 €

Beschreibung des Verlags

Ein Wanderer und ein verfluchtes Kind. Zaubersprüche und Magie. Und natürlich Drachen.
Willkommen zurück in Eragons Welt!


Es ist ein Jahr her, dass Eragon aus Alagaësia aufgebrochen ist auf der Suche nach dem geeigneten Ort, um eine neue Generation Drachenreiter auszubilden. Jetzt kämpft er mit unendlich vielen Aufgaben: Er muss einen riesigen Drachenhorst bauen, Dracheneier bewachen und mit kriegerischen Urgals, stolzen Elfen und eigensinnigen Zwergen zurechtkommen. Doch da eröffnen ihm eine Vision der Eldunarí, unerwartete Besucher und eine spannende Legende der Urgals neue Perspektiven.
Dieser Band enthält drei neue Geschichten aus Alagaësia und führt Eragon an den Beginn eines neuen Abenteuers. Außerdem enthüllt das Buch Auszüge aus der Biografie der unvergesslichen Kräuterhexe und Weissagerin Angela … geschrieben von Angela Paolini, der Schwester des Autors, die ihn zu dieser Figur inspiriert hat.

Illustriert mit vier neuen Originalzeichnungen des Autors.

Alle Bände der Eragon-Saga:
Eragon - Das Vermächtnis der Drachenreiter (Band 1)
Eragon - Der Auftrag des Ältesten (Band 2)
Eragon - Die Weisheit des Feuer (Band 3)
Eragon - Das Erbe der Macht (Band 4)
Die Gabel, die Hexe und der Wurm. Geschichten aus Alagaësia. Band 1: Eragon (Kurzgeschichten, Band 1)

GENRE
Jugend
ERSCHIENEN
2019
21. Januar
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
306
Seiten
VERLAG
Cbj
GRÖSSE
8,1
 MB

Kundenrezensionen

JoSch398 ,

Schöne Kurzgeschichten aber zu teuer

Die Geschichten an sich waren stimmig, jedoch finde ich es nicht angebracht, 5 Euro mehr zu bezahlen, als für die original Bücher. Dafür ist dieses Buch einfach zu kurz.

Lilly3040 ,

Viel zu teuer für so wenig Buch

Ich bin echt enttäuscht! Ich hatte mich so auf eine Fortsetzung gefreut. Der erste Teil, die Gabel, geht ja noch aber die anderen Zwei hätte man sich echt sparen können! Besonders „die Hexe“ ! Schade! Ich ärgere mich richtig, dass ich so viel Geld für dieses Buch bezahlt habe!

Magiccianka ,

Es lädt nicht?

Hab’s mir gekauft aber es lädt nicht. Was ist da los??

Mehr Bücher von Christopher Paolini