• 8,99 €

Beschreibung des Verlags

Nach dem Tod ihres Vaters will Julie Jacobson nur noch eins: raus aus der Tristesse ihres provinziellen Zuhauses. Das Sommercamp an der Ostküste eröffnet ihr eine neue Welt. Eine Welt der Kunst, Kreativität und Freiheit, verkörpert durch die interessantesten Menschen, denen sie je begegnet ist: Ethan, Jonah, Cathy, Ash und Goodman, fünf junge New Yorker, die Julie ihrer Schlagfertigkeit und ihres schwarzen Humors wegen in ihre privilegierte Clique aufnehmen.
Die Jahre und Jahrzehnte vergehen, aber nicht jeder der »Interessanten«, wie sie sich selbst halb ironisch nennen, kann aus seinen Begabungen das machen, was er sich als Jugendlicher erträumte. Was bestimmt das Leben – Talent, Glück oder das Resultat der eigenen Entschlossenheit?
Meg Wolitzer zeigt an ihren Figuren die Tragik und Komik des Daseins und erzählt davon, wie es sich anfühlt, wenn man plötzlich versteht – vielleicht zu spät –, wer man einmal war und wer man geworden ist. ›Die Interessanten‹ ist ein großer Gesellschafts- und Ideenroman über das Wesen der Kunst und der Freundschaft vor dem Panorama der USA in den letzten vierzig Jahren.

GENRE
Belletristik und Literatur
ERSCHIENEN
2014
18. August
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
608
Seiten
VERLAG
DUMONT Buchverlag
GRÖSSE
6.5
 MB

Kundenrezensionen

dieba ,

Einfach schön....

Lange nicht mehr ein so schönes und liebenswertes Buch gelesen.
Zitate und Beschreibungen , Situationen die an vieles aus dem selbsterlebten erinnern!
Unbedingt zu empfehlen.

Justinsil ,

Wunderbar

Ein ungelogen wunderbares, einfach tolles Buch für jedes Alter! Stellenweise dachte ich, es wird langatmig oder die Rückblenden würden den Lesefluss stören. Das ist hier aber überhaupt nicht der Fall! Nicht nur die Geschichte von Jules, sondern alle Lebensgeschichten der "Interessanten" bewegen einen. Zeitweise musste ich das Buch tatsächlich einige Tage weglegen, weil ich erst über das zuvor gelesene nachdenken musste... Lässt einen so schnell nicht mehr los! Ein einzigartiges Buch über Freundschaft, sowie Tragik und Humor des Lebens.

Mehr Bücher von Meg Wolitzer & Werner Löcher-Lawrence