• 4,99 €

Beschreibung des Verlags

Lisas hageres Gesicht spiegelte sich im Display ihres Computers. Interessiert beobachtete sie die Suchbegriffe, die oben auf der Liste auftauchten, um dann von neuen Begriffen nach unten verdrängt zu werden: »Nietenhalsband« - ein interessantes Wort. »Kostenloser Download« - langweilig. - - - Bedenkenlos hackte sie sich in den Datenstrom fremder Menschen ein - mit dem Sniffer, mit dem sie ihr technisches Meisterstück abgeliefert hatte. »Baumwollseil« - ja, vielleicht ... Sie fieberte dem nächsten Begriff entgegen. »Handschellen« - ja! »Aufblasbarer Knebel« - bingo! »Zeitschloß«, »Selbstfesselungen« - das war es! Lisa hatte ihren ersten Kunden. Er benutzte offenbar die Suchfunktion eines Webshops. Nun musste sie dranbleiben, um den LIeferzeitpunkt der Bestellung und die Adresse des Kunden abzufischen - ihres Kunden ... - - - - - Lisa ist eine Hackerin: technikfixiert, hager, sozial erfolglos, irgendwie traumatisiert von ihrer Vergangenheit. Eines Tages kommt sie auf die Idee, Männer zu überfallen - in delikaten Situationen ... - - - Obwohl die Opfer den Weg zur Polizei scheuen, kommen Gerüchte an die Öffentlichkeit. In der Presse wird sie bald als »die Katze« bekannt - nach ihrer Verkleidung mit einem Catsuit. Die Katze ist mit ihrem »Geschäftsmodell« so erfolgreich, dass sie schon bald nicht mehr davon lassen kann. Währenddessen sammeln sich ihre Feinde ...

GENRE
Belletristik und Literatur
ERSCHIENEN
2014
20. Dezember
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
152
Seiten
VERLAG
Marterpfahl Verlag Rüdiger Happ
GRÖSSE
1.5
 MB

Mehr Bücher von Mark Fuehrhand