• 8,99 €

Beschreibung des Verlags

Warum wir uns so schwer tun, gut zu sein

Ist der Mensch gut oder schlecht? Ist er in der Tiefe seines Herzens ein Egoist oder hilfsbereit? Und wie kommt es eigentlich, dass sich fast alle Menschen mehr oder weniger für die »Guten« halten und es trotzdem so viel Unheil in der Welt gibt? Das Buch stellt keine Forderung auf, wie der Mensch zu sein hat. Es untersucht – quer zu unseren etablierten Weltbildern – die Frage, wie wir uns in unserem täglichen Leben tatsächlich verhalten und warum wir so sind, wie wir sind: Egoisten und Altruisten, selbstsüchtig und selbstlos, rivalisierend und kooperativ, nachtragend und verzeihend, kurzsichtig und verantwortungsbewusst. Je besser und unbestechlicher wir unsere wahre Natur erkennen, desto gezielter können wir unsere Gesellschaft verändern und verbessern. Ein Buch, das uns dazu bringt, uns selbst mit neuen Augen zu sehen!

GENRE
Sachbücher
ERSCHIENEN
2010
11. Oktober
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
544
Seiten
VERLAG
Goldmann Verlag
GRÖSSE
2.6
 MB

Kundenrezensionen

Mann-Rentz ,

Für alle Menschen - "und unsere Politiker" - ein MUSS

Der Autor besticht wieder einmal durch sein unnachahmliche Art den Dingen auf den Grund zu gehen und von wirklich allen Seiten zu beleuchten ohne den Zeigefinger des Oberlehrers zu erheben. Aus meiner Sicht ein unbedingtes Muss für alle, denen die Welt, die Gesellschaft und der Mensch nicht egal sind. Noch dazu ist es lesbar (was ja bekanntlich nicht bei jedem Philosophen der Fall ist). Gäbe es eine Stiftung, die den Menschen ausgewählte Bücher kostenlos zur Verfügung stellt, würde ich das Buch auf jeden Fall nominieren.

PapiAxel ,

Bemerkenswert

In vielen Etappen durch das Buch gekämpft. Jede Seite lesenswert und aufschlussreich, anregend selbst zu urteilen und nicht immer mit dem Autor übereinstimmend. Die Moral ist die Bank und die Versicherung.
Danke Precht. Ein Muss an Information in einer Bibliothek.

Mehr Bücher von Richard David Precht