• 2,99 €

Beschreibung des Verlags

Spektakuläre Erfolge beeindrucken schwer, es fragt nicht nur, welche Opfer dafür zu bringen sind. Die Reduzierung von Kohlenhydraten bei der Nahrungsaufnahme ist fraglos ein Mittel dafür, Gewicht zu verlieren, doch der zu zahlende Preis ist hoch. Wer abnehmen will, muss nicht zwangsläufig hungern, es ist nur ein Gefühl, das sich währenddessen leicht vertreiben lässt. Wird hier vorgegaukelt, was tatsächlich nicht erreicht werden kann? Die Low Carb Diät hat fast ebenso viele Befürworter gefunden wie kritische Stimmen auf den Plan gerufen, sie widersprechen einander in wesentlichen Punkten. Doch selbst ernst zu nehmende Warnungen werden schnell in den Wind geschlagen, wenn Überragendes die Aufmerksamkeit fesselt, noch dazu, wenn es sich ansprechend präsentiert. 18 Kilo weniger, die man nicht mehr mit sich herumschleppen muss, innerhalb kürzester Zeit – das versetzt manchen dermaßen in Erstaunen, dass er alle Vernunft fahren lässt und sich begierig darauf stürzt. Angesichts der offensichtlichen Umstrittenheit einer womöglich bedenklichen Methode hilft das aber wenig. Ratsam ist es, sich auf die Fakten zu konzentrieren, anstatt dem schönen Schein und seiner blendenden Wirkung unreflektiert zu erliegen. Unliebsame Auswirkungen, die kaum noch rückgängig zu machen sind, sollten tunlichst vermieden werden. Auf dem Spiel steht die Gesundheit.

GENRE
Gesundheit, Körper und Geist
ERSCHIENEN
2016
6. September
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
9
Seiten
VERLAG
Epubli
GRÖSSE
173.1
 kB

Mehr Bücher von Alessandro Dallmann, Robert Sasse & Yannick Esters