• 18,99 €

Beschreibung des Verlags

"Bis zu diesem Zeitpunkt hatte ich lediglich auf alles reagiert., was Menschen mir angetan hatten. Ich hatte also genauso gehandelt, wie es Opfer zu tun pflegen. Sie fühlen nicht, dass sie Kontrolle über ihr Leben haben. Also reagieren sie immer nur auf das, was andere Menschen sagen oder tun.



Jetzt wurde mir plötzlich klar: Ich habe die Verfügungsgewalt über mein Leben. Ich habe Macht."



Eva Mozes Kor ist eine der letzten Zeitzeuginnen der NS-Diktatur und der Gräuel von Auschwitz. Ihr Umgang damit ist einzigartig. "Vergib und heile" lauten ihre Kernworte, die sie den Menschen mit auf den Weg gibt. Nur so kann man die Opferrolle abstreifen und eine Prozess in Gang setzen, der es den Peinigern von einst nicht mehr erlaubt, Macht auszuüben.

GENRE
Geschichte
ERSCHIENEN
2016
9. November
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
236
Seiten
VERLAG
Benevento
GRÖSSE
3
 MB

Kundenrezensionen

Grathobel ,

Die Macht des Vergebens

Diese Frau und diesen buch sagen absolut die Wahrheit wenn uns eines im Leben helfen kann dann ist es Vergebung. Dies wissen wir schon aus der Bibel und nur wenige wenden es an.

Mehr Bücher von Eva Mozes Kor