• 9,99 €

Beschreibung des Verlags

Tyler Hamilton war ein Naturtalent, einer der leidensfähigsten und zähesten Radfahrer, bei US Postal der zweite Mann hinter Lance Armstrong. In seinem Buch erzählt er, wie die Amerikaner sich in den Neunzigern die Seele aus dem Leib fuhren und dennoch keine Chance gegen europäische Teams hatten, die immer schneller waren, immer noch Luft hatten - bis die Mannschaft anfängt, sich spritzen zu lassen. Er legt offen, wie straff organisiert dieses System war, das das berühmteste Radrennen der Welt zur Tour de Farce werden ließ, wie korrupte Ärzte und skrupellose Teamchefs agieren und Mannschaften zu gut geölten Maschinen wurden. Wie eine ganze Sportart buchstäblich unter die Räder kam und eine Parallelwelt aus Lügen, Angst und Manipulation entstand, die ehemalige Helden als lädierte Wracks zurücklässt.

GENRE
Biografien und Memoiren
ERSCHIENEN
2012
12. November
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
430
Seiten
VERLAG
Piper ebooks
GRÖSSE
1.5
 MB

Kundenrezensionen

Bluetenolli ,

Sehr gutes Buch

Sehr ehrlich und offen geschrieben. Gut zu lesen!

Pimpbasti ,

Klasse Biografie!

Sehr interessant und fesselnd. Eine absolute Leseempfehlung für Sportbegeisterte.

Jaaxl ,

Man sieht einiges anders!

Sehr schön geschriebenes Buch, was einen den Radsport aus einer anderen Sicht zeigt.
Traurig aber wahr, dass es ohne Doping kein weiterkommen im Radsport gab. Ich hoffe und wünsche mir, dass die für mich nach wie vor schönste Sportart endlich zur Ruhe kommt und die Neuen und jungen beweisen, dass es auch ohne Doping geht.

Mehr Bücher von Tyler Hamilton, Daniel Coyle, Gabriele Burkhardt, Dagmar Mallett, Werner Roller & Sigrid Schmid