• 8,99 €

Beschreibung des Verlags

In dem zweiten Band der Reinkarnationsgeschichte der Buchautorin Sabine Guhr-Biermann geht es um Intrigen und Macht, um Religion und Magie, um Liebe und Glaube, alles gepaart, beginnend im alten Ägypten, den Urwurzeln der Autorin. Lebensnah und praktisch beschreibt sie, wie sie ihren eigenen Inkarnationspfad entlang schritt, welche Fehler sie unbewusst machte und welche Auswirkungen über Inkarnationen hinweg dies zur Folge hatte.



Sie beschreibt, was sie selbst erlebt hat, wie es sich anfühlte und welche Ängste sie in sich trug. Ängste, die sich aus Unsicherheit bildeten, da sie die Regieanweisung ihres eigenen Lebens nicht mehr verstand. Verstrickungen zu anderen Menschen, die sie zuließ, ohne diese Verbindungen zu hinterfragen, hinterließen tiefe Narben schockierender Ereignisse, die sie in ihren kühnsten Vorstellungen nicht zu träumen gewagt hätte und doch durchleben musste. Erst mit der Zeit begriff sie, worum es in ihren Inkarnationen wirklich ging und auch geht.



Der Leser wird von den Erzählungen fasziniert sein und noch besser verstehen, wie das Wunderwerk Reinkarnation tatsächlich funktioniert. Ein Buch, welches authentischer so noch nie dagewesen ist, in lebendiger Sprache dynamisch erklärt. Ein karmischer Tatsachenbericht und doch märchenhaft ummantelt.

GENRE
Biografien und Memoiren
ERSCHIENEN
2015
14. Oktober
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
286
Seiten
VERLAG
Libellen-Verlag
GRÖSSE
3.1
 MB

Mehr Bücher von Sabine Guhr-Biermann